Fussreflexzonen Massage

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anwendungsbereich

  • muskuläre Verspannungen
  • muskuläre Belastungen und Fehlhaltungen
  • Bewegungseinschränkungen der Gelenke
  • Verdauungsbeschwerden
  • Menstruationsbeschwerden
  • Wechseljahrbeschwerden
  • chronischer und akuter Schnupfen, Nasennebenhöhlenentzündungen (Sinusitis)
  • Anfälligkeit für Erkältungen
  • lymphatische Belastungen, vor allem auch bei Kindern
  • Allergien
  • Kopfschmerzen (z.B. Migräne, Spannungskopfschmerzen etc.)
  • Stärkung des Immunsystems und Wohlbefindens
  • Beeinflusst reflektorisch die inneren Organe

Fussreflexzonen Massage

Die Fussreflexzonen Massage ist eine bewährte und in langer Tradition weitergegebene manuelle Therapieform aus der Komplementärmedizin. Sie wirkt einerseits lokal im Fuss durch eine Mehrdurchblutung und Stoffwechselanregung sowie durch Spannungssenkung der Muskeln und Produktion von Gelenksflüssigkeit im Gelenk und andererseits reflektorisch auf verschiedene Bereiche des Körpers da am Fuss gearbietet wird und aktiviert die Regenerations- und Selbstheilungskräfte an und wirkt somit positiv physisch wie auch psychisch.

 

Download
Bericht Wirkung der Fussreflexzonen Massage
FRZ 1 Berichte über die Wirkung der Fuss
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB